Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch das Annehmen und Schließen stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch diese Webseite zu.Sie können dieses Angebot auch nutzen, ohne der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Dies kann jedoch dazu führen, dass einige Angebote dieser Webseite nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

Erzählkunst

  • Drucken

Für mich ist die Arbeit mit den Märchen bzw. das Storytelling etwas, das ernsthaft und mit Verantwortungsbewußtsein betrieben werden muss. Daher lege ich großen Wert auf Qualtiät. Um diese Qualität zu halten bzw. zu erhöhen bilde ich mich - nach einer umfassenden Basisausbildung bei Gudrun Böteführ - ständig weiter.

Meine bisherigen Aus- und Weiterbildungsstationen:

 

2008 - 2009

Märchenerzähler im therapeutischen Kontext (8 Wochenenden),

Märchenhof Rosenrot, Gudrun Böteführ

2009 - 2010

Märchenberater nach Gudrun Böteführ (7 Wochenenden),

Märchenhof Rosenrot, Gudrun Böteführ

2010 - 2011

Ressourcenorientierte Märchentherapie (8 Wochenenden),

Märchenhof Rosenrot, Gudrun Böteführ

02.2011

Interdisziplinärer Workshop Märchenarbeit,

Gudrun Böteführ, Jana Raile, Klaus Dörre

05.2012

Mehrtägiger Supervisionsworkshop,

Jana Raile

06.2012

Storytelling and physical theatre,

Prof. Noam Meiri, Folkwang Universität der Künste

09.2012

Supervisionstag,

Märchenhof Rosenrot

10.2012

Ressourcenorientierter Märcheneinsatz in der Sterbe- und Trauerbegleitung sowie zur Krankheitsbewältigung,

Dr. Christel Lukoff, Petaluma, Kalifornien

 

Dazu kommen diverse Kurzworkshops bei Prof. emer. Kristin Wardetzky von der UDK Berlin, Jana Raile u.a. zu Themen wie


  • Märchen in der Sterbebegleitung
  • Das Werk der Brüder Grimm
  • Einsatz von Handpuppen (Fips, Lüneburg)