Herzlich willkommen

„Kindern erzählt man Märchen, damit sie einschlafen. Erwachsenen erzählt man Märchen, damit sie aufwachen…“

(Jorge Bucay, Argentinien)

Bild Kay Lorenz 2016
Kay Lorenz 2016

Nachdem ich nun seit acht Jahren neben meinem Hauptberuf als Softwareentwickler auch als freier Märchen- und Geschichtenerzähler unterwegs bin, konnte es nicht ausbleiben, dass ich irgendwann eine neue Sicht auf die Welt und unsere Gesellschaft entwickelt habe. Seit nunmehr zwei Jahren sehe ich mir  die in meinen Augen sehr unschönen Entwicklungen unserer Zeit an. Der Ausftieg der AfD in Deutschland (und anderer rechtspopulistischer Parteien in Europa), die „Islamhysterie“ in den Medien oder die (Nicht-)Wahl Donald Trumps und der (Nicht-)Brexit geben mir das Gefühl, dass es jetzt auch für mich an der Zeit ist, zu reagieren. Der Märchenwege-Blog ist meine Reaktion als professioneller Erzähler auf diese Entwicklungen.

Sie werden an dieser Stelle Gedanken zu Themen wie Gesellschaft und Politik, Ethik und Religion, zur Bildung und Kultur, aber auch zu den Märchen selber und zum freien mündlichen Erzählen finden. Die Beiträge spiegeln meine eigenen Erfahrungen – ganz allgemein im Leben und als Erzähler – wieder. Ich hoffe, dass diese Beiträge dazu anregen, genauer hinzusehen und nachzudenken.

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Schmunzeln und Nachdenken.

Ihr

Kay Lorenz